Loading...

Laute Minderheit: Wie eine kleine Gruppe die politische Debatte dominiert



Hyperaktive User: Die aktivsten 20 Prozent der Nutzer sind für 73 Prozent der Postings verantwortlich. Wir haben 768.016 Kommentare ausgewertet, die zwischen 1. Januar und 14. Oktober 2017 auf den Pages der Parteien oder ihrer Spitzenkandidaten gepostet wurden. Auf den ersten Blick ist die Facebook-Debatte pluralistisch: Immerhin haben 172.435 Facebook-Nutzerinnen und Nutzer mitdiskutiert. Nur hinterlässt die Hälfte der User lediglich ein Posting im Beobachtungszeitraum. Die meisten posten also wenig – und ganz wenige posten viel.

Die Facebook-Debatte ist auch ein Zerrspiegel: Man sieht nicht unbedingt, was „das Volk“ denkt. Ein Großteil der Kommentare zeigt vor allem, was eine lautstarke Minderheit meint.

Eine weitere Zahl zur Illustration: 73.854 Kommentare haben die 200 aktivsten Userinnen und User allein veröffentlicht.

Beitrag zur Reflexion: Zu ganz ähnlichen Ergebnissen kam das Onlinemedium mokant.at, ihre Auswertung zu Facebook-Kommentaren wird von Sofia Palzer-Khomenko hier beschrieben

Weiterführende Infos: Diese Auswertung basiert auf Daten aus dem Jahr 2017. Erfasst hat sie der deutsche Datenspezialist Josef Holnburger. Es ist nicht möglich, diese Auswertung für das Jahr 2018 zu wiederholen, da Facebook den Zugang zu derartigen öffentlichen User-Daten mittlerweile abgestellt hat. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Josef Holnburger, der seine Daten mit uns teilte. Erfasst haben wir jene Kommentare, die auf den beobachteten Politik-Accounts, zwischen 1. Januar und 14. Oktober 2017 gepostet wurden. Mehr Infos zur Methodik hier.

No Comments

    Leave a Reply